Digitalisierung und Macht

Das Zentrum für Geschlechterforschung (ZfG) der Universität Hildesheim lädt alle Interessierten zur aktuell laufenden Ringvorlesung „Digitalität, Gender und Macht“ ein. Immer dienstags von 14 bis 16 Uhr werden Fragen nach den sozialen Konsequenzen – vor allem in Bezug auf Geschlechterordnungen – von Technisierung und Digitalisierung des Alltags diskutiert. Referentinnen sind unter anderen die Professorin für Gender und Diversity Studies Barbara Schwarze und die Professorin für Geschlechterforschung in Maschinenbau und Informatik Corinna Bath. Mehr Informationen und der Flyer zur Vortragsreihe finden sich auf der Homepage des Zentrums für Geschlechterforschung.

Zeige KommentareVerberge Kommentare

Schreibe einen Kommentar