Veranstaltung: Geschlechterklischees bei der Berufswahl

„Frauen im Blaumann – Männer im Schwesternkittel“, diesen Titel trägt die Online-Veranstaltung der Evangelischen Akademie Bad Boll, die am 26. Februar 2021 stattfindet. Bei der ganztägigen Veranstaltung haben politische Akteur*innen, Mitarbeiter*innen von Hochschulen und junge Menschen die Möglichkeit darüber zu diskutieren, wie Geschlechterklischees bei der Berufswahl aufgebrochen werden können. Denn Berufe in der Pflege, Erziehung und Reinigung, sowie einfache Bürotätigkeiten werden weiterhin eher von Frauen ausgeübt, während technische und verarbeitende Berufe eher von Männern dominiert werden.

Zusammen mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft lädt die Evangelische Akademie Bad Boll an diesem Tag zu Workshops, Impulsvorträgen und Diskussionsrunden ein. Dabei geht es vor allem um die Frage: „Welche pädagogischen und politischen Anstrengungen sind nötig, um eine Berufs- und Studienwahl zu ermöglichen, die nicht durch das Geschlecht bestimmt wird?“ Außerdem sollen junge Frauen und Männer zu Wort kommen, die in einem vom anderen Geschlecht dominierten Bereich arbeiten.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro, nähre Details zum Programm und zur Anmeldung finden sich hier. Für Studierende, Auszubildende und Erwerbslose ist die Teilnahme kostenfrei.

Zeige KommentareVerberge Kommentare

Schreibe einen Kommentar